Auswahlkriterien für die Vergabe eines Stipendiums

Der Förderantrag muss die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Das Studienprojekt muss als relevant und qualitativ hochwertig eingestuft werden, um das Bewusstsein für osteopathische Probleme zu schärfen.
  • Das Studienprojekt muss Projekte im osteopathischen Wissenschafts-bereich unterstützen.
  • Ihr Aktionsradius muss sich auf die Schweiz erstrecken.

Die Stiftung kann auf die Beantragung von Stipendien in folgenden Situationen nicht eingehen:

  • Eine Wohltätigkeitsveranstaltung, ein Fundraising-Projekt
  • Betriebliche Aufwendungen
  • Eine Vermögensbildung, eine Defizitdeckung
  • Eine Symposiums-Organisation, Kongress-, Konferenz- und/oder Seminarkosten; Reisekosten
  • Eine Organisation, deren Ziele/Aktivitäten denen der Stiftung ähnlich sind.
  • Ein laufendes oder bereits abgeschlossenes Projekt
  • Bauen/Renovieren; Ausstattung von Räumlichkeiten und Anlagen
  • Ein privates Unternehmen mit kaufmännischer/promotioneller Ausrichtung