Dr. Mahmoud Messerer

Dr. Mahmoud Messerer ist Neurochirurg FMH, Privatdozent und Dozent in der Ausbildung sowie in der klinischen Forschung an der Universität Lausanne.

Nachdem er seine Spezialisierung in Neurochirurgie am Centre Hospitalier Universitaire de Rennes und anschliessend an den Hospices Civils de Lyon in Frankreich begonnen hatte, brachte er seine Ausbildung am CHUV in Lausanne zu Ende. Sehr bald war er von endoskopischen Eingriffen an der Schädelbasis fasziniert. Er spezialisierte sich durch zahlreiche Workshops im Bereich der hypothalamo-hypophysären Pathologien sowie jener der Schädelbasis. Dr. Messerer konnte während seiner Ausbildung von der Erfahrung der renommiertesten Spezialisten auf diesem Gebiet profitieren.

Zwischen den Jahren 2014 - 2015 bildete er sich noch spezifischer weiter und zwar in der Chirurgie für intramedulläre Tumoren am Universitätsklinikum Bicêtre in Paris, wo er zum ausserordentlichen Professor an der Universität von Paris sud ernannt wurde.

Er spezialisierte sich zusätzlich in pädiatrischer Neurochirurgie am Necker Hospital in Paris und am Boston Children’s Hospital an der Harvard Universität in den USA

 

Zurück